Montag, 8. Mai 2017

FOTOGRAFIE + LALABERLIN KLEID




In den letzten Monaten ist mir so einiges bewusst geworden, aber vor allem, dass man als Blogger niemals schüchtern sein darf. Sei es auf Events oder beim shooten. In meinem heutigen Post geht es vor allem ums fotografieren. 

Ich mss gestehen, ich fand es zu Beginn sehr komisch auf der Straße zu stehen und zu posieren. Die Blicke und Kommentare der Leute schreckten mich zutiefst ab. Daher habe ich Anfangs auf unserem Grundstück (vor Wänden und der Garage) fotografiert. Und ich schäme mich noch heute für die Bilder. Sie waren so unprofessionell. Aber so fing es an und ich entdecke meine Leidenschaft für die Fotografie.

Anfangs fand ich es sehr komisch in der Öffentlichkeit zu shooten. Aber wisst ihr was ? Es ging bestimmt fast jedem so. Jeder fängt klein an.

Es kamen und kommen immer noch viele dumme Kommentare, wenn ich z.B. mit einem Vaganten Outfit posiere. Passanten wollen mit aufs Foto und die vorbeifahrenden Autos hupen.
Früher brachte mich dies aus der Ruhe aber inzwischen ist es mir nicht nur egal, nein, ich merke es nichtmal mehr. Ich habe so einen Spaß daran und vergesse alles um mich herum. Es geht für mich um meinen Job. Und den möchte ich eben so gut wie möglich machen.

Was ebenfalls dazu beigetragen hat? Durch Instagram und meinen Blog ist mein Selbstbewusstsein so stark angewachsen, dies ist meiner Meinung nach ebenfalls wichtig, lasst euch nicht unterkriegen.

Ich liebe das fotografieren und JA, ich liebe es auch fotografiert zu werden. Alles andere (auch die Kälte) blende ich in den Momenten einfach aus. Das funktioniert schon von ganz alleine und bedarf nur der Gewohnheit.

Ich kann euch folgende Tipps geben:

  1. Fang klein an, an einer Hauswand bei euch um die Ecke oder irgendwo wo kaum Menschen sind. Tastet euch langsam ran.
  2. Lasst euch von einer vertrauen Person fotografieren. Albert herum und lass dir Tipps beim posieren geben. 
  3. Übt das posieren vor dem Spiegel, findet heraus welche eure Schokoladen Seite ist und wie ihr euch am besten hinstellt/setzt. 
  4. Schau dir andere Blogger und Co an :) 
  5. Hab Spaß ! 





SHARE:

Kommentare

  1. Was für ein cooler Look! Das Kleid ist ja der Hammer! Beim Fotografieren traue ich mich nie aus mir heraus zu kommen. Daher habe ich immer dieselben Locations und Posen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß genau was du meinst liebe Jessica. Anfangs kam ich mir auch manchmal seltsam vor, doch mittlerweile ist es mir egal, wo wir shooten. Blicke von Passanten merke ich gar nicht mehr. Es ist auch interessant zu sehen, wie viel mehr Übung man beim Posieren bekommt. Es macht unglaublich Spaß zu versuchen, die Bilder immer besser werden zu lassen :) Dein Outfit ist übrigens wieder einmal traumhaft lässig!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen

MINIMAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig